fbpx

Impressum / Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung siehe unten

AZOLA GmbH
Nördliche Münchner Straße 47
82031 Grünwald

Geschäftsführung
Jens Rauhut, Patrick Strubel

E-Mail Adresse
info@azola.net

Registereintragungen
Sitz der Gesellschaft ist Grünwald
Registergericht: Amtsgericht München HRB 219037
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE301205317

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV und im Sinne des Presserechts
Jens Rauhut, Patrick Strubel

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll Dir verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten und weitere in diesem Zusammenhang relevante Informationen bereithalten. Deine Persönlichkeitsrechte haben bei uns höchste Priorität und wir bemühen uns nach besten Kräften, diese Rechte zu schützen und zu gewährleisten.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 08.05.2021 aktualisiert.

Solltest Du Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz in unserem Unternehmen haben, kannst Du unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail: dataprotection@psvdl.com kontaktieren.

Inhalt

  1. Verantwortlicher
  2. Datenschutzbeauftragter
  3. Rechte der Betroffenen
  4. Beschreibung der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlagen
  5. Datenschutzhinweise für Bewerber
  6. Datenschutzhinweise Facebook-Fanpage und Instagram-Profil
  7. Sicherheitsvorkehrungen
  8. Links zu anderen Websites

1. Verantwortlicher

Die Azola GmbH, Nördliche Münchner Straße 47, 82031 Grünwald (im Folgenden als „wir“ oder „Azola“ bezeichnet, ist Verantwortlicher im Sinne des Art.4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

2. Datenschutzbeauftragter

Azola hat einen Datenschutzbeauftragten gemäß Art. 37 DSGVO benannt. Du kannst den Datenschutzbeauftragten jederzeit unter der E-Mail: dataprotection@psvdl.com erreichen.

3. Rechte der Betroffenen

Du hast je nach Situation im Einzelfall folgende Datenschutzrechte, zu deren Ausübung Du uns jederzeit unter der in Ziff. 1 und 2 genannten Kontaktdaten erreichen kannst:

Auskunft

Du hast das Recht, Auskunft über Deine bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Deinen personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;

Berichtigung

Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hast Du das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, hast Du das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerrufsrecht

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, hast Du das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierzu kannst Du uns jederzeit unter den oben genannten Daten kontaktieren.

Recht auf Löschung

Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

—    Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

—    Du legst gemäß obiger Nummer 3.c Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

—    Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

—    Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

—    zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert.

—    zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

—    die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Dir bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

—    die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst;

—    wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Du sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst, oder

—    einen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß obiger Nummer 3.c eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Deinigen überwiegen. Wurde die Verarbeitung gemäß diesem Buchstaben e eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Hast Du eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Dich unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Beschwerderecht

Du hast unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

4. Beschreibung der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlagen 

4.1 Bei dem Aufruf unserer Website

Es werden keine personenbezogenen Daten von Websitebesuchern gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

Jedoch werden folgende anonymisierte Daten durch WebAnalytics von Webseitenbesuchern erhoben:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Die Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet WebAnalytics keine Cookies.

Die Daten werden 8 Wochen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben, auch nicht außerhalb der EU in Drittstaaten.

4.2 Einsatz von Cookies

Auf dieser Website werden Nutzungsdaten in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Hierzu können sog. „Cookies“ eingesetzt werden. Dies sind Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Deiner Benutzung der Website ermöglichen. Diese sammeln und speichern allerdings die Daten ausschließlich in pseudonymisierter Form. Sie werden nicht dazu benutzt, Dich persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden.

Wir verwenden ausschließlich Cookies, die notwendig sind unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie die Spracheinstellung oder das Design ermöglicht. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

In der folgenden Liste findest Du eine Übersicht mit unseren Cookie-Informationen für diese Website:

  • Anbieter: azola.net, Name: pll_language, Funktion: Spracheinstellung, Speicherdauer: 8 Monate.

Zu jederzeit kannst Du selbst die Installation von Cookies steuern, indem Du die Einstellungen in Deinem Browser änderst und/oder alle Cookies löschst.

4.3 Verlinkung zu Social Media

Wir verlinken derzeit auf folgende Social-Media-Anbieter: Facebook und Instagram mittels entsprechender Social Buttons. Um eine ungewünschte Übertragung Deiner Nutzungsdaten (z. B. Adresse der aktuell besuchten Seite) an diese Anbieter zu verhindern, kommst Du erst mit Klick auf den Link zu den Diensten. Auf der Anbieterseite können diese genannten sozialen Netzwerke Nutzungs- und ggfs. Nutzerdaten erheben.

Hinweis: Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Dienste, sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten wie auch Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre kannst Du den Datenschutzhinweisen dieser Dienste entnehmen.

4.4 Allgemeine Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon werden Deine Angaben im freiwilligen Einvernehmen und mit Deiner Kenntnis zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung im Rahmen vertraglicher bzw. vorvertraglicher Beziehungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO sowie durch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet.

Die erfassten Daten werden zunächst gespeichert und anschließend verwendet, um Dein Anliegen der Kontaktaufnahme nachzukommen. Sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist, werden die Daten gelöscht, sofern nicht gesetzlich eine Aufbewahrung gefordert ist. Du hast das Recht, die erteilte Einwilligung der Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Personen unter 16 Jahren dürfen nicht ohne Zustimmung der Eltern Daten übermitteln. Azola versichert, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

5. Datenschutzhinweise für Bewerber

Wir erfassen und nutzen Deine personenbezogenen Daten, die Du uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses bereitstellst. Deine personenbezogenen Daten werden allein zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeitet und genutzt.

Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten findet unter der Voraussetzung statt, dass es eine gesetzliche Grundlage gibt (Art. 5 und 6 DSGVO). Deine Daten verarbeiten wir zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

Deine Daten werden in Systemen gespeichert, welche sich ausschließlich in Europa befinden, und können von dritten Dienstleistern in unserem Auftrag verarbeitet werden.

5.1 Arten von personenbezogenen Daten

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare Person. Die folgenden Datenkategorien können von Dir gespeichert werden, sofern Du uns diese im Zuge Deiner Bewerbung zur Verfügung gestellt hast:

  • Persönliche Identifikation – z. B. Dein Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit;
  • Kontaktdaten – z. B. private Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse;
  • Qualifikationen und Lebenslauf – Qualifikationen, Mitgliedschaften in Fachverbänden oder Zulassungen, Abschlüsse, Sprachkenntnisse, Kompetenzen und Fertigkeiten;
  • Informationen über Immigration und Arbeitsberechtigung – u. a. Personalausweis-Nummer, Sozialversicherungsnummer, Visum oder Arbeitserlaubnis;
  • Informationen über Gleichberechtigung und Diversität – sofern mit der lokalen Gesetzgebung vereinbar und auf freiwilliger Basis bereitgestellt, Daten zu Rasse und ethnischer Zugehörigkeit (anonym gespeichert, zur Kontrolle von Chancengleichheit);
  • Informationen über Dein Bewerbungsverfahren – z. B. Anmerkungen zum Vorstellungsgespräch, Beurteilungsergebnisse;
  • Sicherheits- und sonstige Überprüfungen – z.B. Zeugnisse, Geburtsurkunde, Führerschein, Zuverlässigkeitsüberprüfung (u. a. von öffentlich verfügbaren Informationen und öffentliche zugänglicher Profile in sozialen Netzwerken wie XING, LinkedIN;
  • Andere personenbezogene Daten, die Du uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses oder beim Vorstellungsgespräch in mündlicher oder schriftlicher Form freiwillig bereitstellst, einschließlich insbesondere von sonstigen Informationen aus Deinem Lebenslauf; und
  • Informelle Daten – z.B. Meinungen, die im Rahmen des Bewerbungsprozesses oder beim Vorstellungsgespräch mitgeteilt werden.

5.2 Aufbewahrung personenbezogener Daten

Generell bewahren wir personenbezogene Daten von Bewerbern nur so lange auf, um den Zweck, für den diese von uns erfasst oder von Dir bereitgestellt werden, zu erfüllen.

In einigen Fällen müssen wir im Rahmen unserer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen bestimmte Aufzeichnungen für eine konkrete Zeit aufbewahren, auch nach dem Ende des Einstellungsprozesses. Die vollständige Anonymisierung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt, sobald deren Kenntnis für die Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich ist, spätestens jedoch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Im Zuge des Verfahrens überlassene Bewerbungsunterlagen werden von Azola datenschutzgerecht vernichtet.

5.3 Einsatz von Social Media und E-Mail für den Bewerbungsprozess

Wir unterhalten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Bewerbern und Job-Interessenten zu kommunizieren und Dich dort über unsere aktuellen Job-Angebote informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders kommuniziert, verarbeiten wir Deine Daten gemäß den Angaben in unseren Datenschutzhinweisen für den Zweck der Bewerberauswahl.

Im Folgenden bieten wir Dir eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten enthalten:

Ferner kannst Du uns Deine Bewerbungsunterlagen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und Du als Absender selbst für die Verschlüsselung sorgen musst. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Alternativ zur Bewerbung über Social Media und E-Mail, steht Dir weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg zuzusenden.

5.4 Anspruch auf Auskunft und Widerrufsmöglichkeit

Du hast jederzeit das Recht, Deine Bewerbung zurückzuziehen, auf Auskunft bezüglich Deiner gespeicherten Daten sowie auf Widerruf bereits erteilter Einwilligungen gegenüber der Azola GmbH. Sofern Du von einem dieser Rechte Gebrauch machen möchtest oder allgemein Fragen zum Datenschutz hast, schicke uns Deine Erklärung oder Anfrage gerne an: dataprotection@psvdl.com.

6. Datenschutzhinweise Facebook-Fanpage und Instagram-Profil

6.1 Verantwortlichkeiten, Datenschutzbeauftragter und Verarbeitung durch Facebook und Instagram

Durch die Nutzung unserer Facebook-Fanpage („Fanpage“) oder unseres Instagram-Profils ist die Azola GmbH, Nördliche Münchner Straße 47, 82031 Grünwald (im Folgenden als „wir“ oder „Azola“ bezeichnet, Verantwortlicher im Sinne des Art.4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) für die Erbringung der Dienstleistung erforderlichen Datenverarbeitung.

Ausgenommen hiervon ist die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit den sogenannten „Site-Insights“, für die wir zusammen mit Facebook Ireland Limited („Facebook“) verantwortlich sind.

Bitte beachte, dass die Nutzung unserer Fanpage oder unsers Instagram-Profils ebenfalls zur Weiterverarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch Facebook führt, welche sich nicht nur auf die Option „Site-Insights“ beschränkt.

Welche Informationen Facebook bei der Nutzung von Facebook und Instagram erhebt und verarbeitet, beschreibt Facebook in seiner Datenrichtlinie, Cookie Richtlinie sowie Insight Data Richtlinie. Dort findest Du auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook. Im Folgenden findest Du die Auflistung dieser Richtlinien von Facebook:

Hinweis: Die über Dich erhobenen Daten werden von Facebook und Instagram gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Solltest Du Fragen zum Datenschutz auf unserer Fanpage haben, kannst Du unseren Datenschutzbeauftragten unter: dataprotection@psvdl.com erreichen.

6.2 Deine Rechte

Du hast je nach Situation im Einzelfall unterschiedliche Datenschutzrechte, siehe dazu Kapitel 3.

6.2 Kategorien und Zwecke der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Im Folgenden erläutern wir Dir, welche Daten Azola im Rahmen der Nutzung der Facebook-Fanpage und des Instagram-Profils von den Nutzern und/oder von Facebook erhält.

6.2.1. Bereitstellung von statistischen Auswertungen der Seitennutzung durch Facebook

Ein Teil der von Facebook bei der Nutzung erhobenen Daten werden auch Azola als statistische Auswertung in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Diese statistische Auswertung bezieht sich nur auf die Besucher unserer Fanpage oder unseres Instagram-Profils. Es handelt sich hierbei um aggregierte Werte, die keine Rückschlüsse auf einzelne Nutzer zulassen, daher haben wir keinen Zugriff auf personenbezogene Daten, die von Facebook verarbeitet werden.

Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Datenverarbeitung bei Facebook selbst anonymisiert erfolgt (siehe Datenrichtlinien von Facebook in 6.1).

6.2.2. Sichtbarkeit von personenbezogenen Daten der Nutzer für Azola und andere Nutzer

Bei der Nutzung bestimmter interaktiver Funktionen bei Facebook (z.B. der Kommentarfunktion oder des „Gefällt mir“-Buttons) sind für Azola darüber hinaus weitere personenbezogenen Informationen sichtbar, da Kommentare oder Likes von Nutzern für die anderen Nutzer und den Anbieter der Fanpage und des Instagram-Profils sichtbar sind. Dadurch kann eine direkte Nutzerzuordnung vorgenommen werden.

Weder auf die interaktiven Funktionalitäten noch auf die Sichtbarkeit von Kommentaren, Likes oder sonstigen Nutzer-Aktivitäten auf der Fanpage oder dem Instagram-Profil hat Azola Einfluss. Azola ist diesbezüglich nicht Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Art, Umfang und Dauer der Datenspeicherung von „Gefällt mir“ und Kommentar-Interaktionen werden von Facebook bestimmt, ebenso ist Facebook für die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung verantwortlich.

Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten bei Besuch einer Fanpage oder eines Instagram-Profils hängen auch vom Verhalten des Nutzers ab und können zum Teil vom Nutzer beeinflusst werden.

Es ist z.B. möglich unsere Fanpage oder unser Instagram-Profil zu besuchen ohne Kommentare zu hinterlassen oder auf „Gefällt mir“ zu klicken.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die personenbezogene Verarbeitung von Daten bei der Nutzung unserer Fanpage oder unseres Instagram-Profils zu reduzieren, indem der Nutzer sich bei Facebook abmeldet bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktiviert, die auf dem Endgerät vorhandenen Cookies löscht und den Browser schließt und neu startet. Auf diese Weise können Informationen, über die der Nutzer unmittelbar identifiziert werden kann, zu wesentlichen Teilen gelöscht werden. Auf diese Weise kann unsere Fanpage und das Instagram-Profil genutzt werden, ohne dass die Facebook-Kennung offenbart wird.

Bitte beachte, dass eine Nutzung der interaktiven Funktionen der Fanpage oder des Instagram-Profils i.d.R. nur nach Anmeldung bei Facebook möglich ist. Wenn Du auf interaktive Funktionen der Seite zugreifst (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung bist Du für Facebook oder Instagram erneut als bestimmter Nutzer erkennbar.

6.2.3. Kommunikation mit Azola per privater oder öffentlicher Nachricht

Auf unserer Fanpage und über unser Instagram-Profil besteht die Möglichkeit, uns eine öffentliche oder private Nachricht zu senden. So kannst Du Dich mit Fragen zu Azola, unserer Fanpage oder Instagram-Profil und sonstigen Anfragen an uns wenden.

Bei Deiner Kontaktaufnahme mit uns verarbeiten wir Deinen Nutzernamen und den Text Deiner Anfrage sowie weitere Angaben, die Du in der Nachricht angegeben hast, um Deine Anfrage zu bearbeiten und Deine Fragen zu beantworten.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen, die es uns ermöglichen, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit dies zur Beantwortung Deiner Anfrage erforderlich ist (z.B. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) oder aus unserem berechtigten Interesse, Dir die gewünschten Informationen zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Bei einer öffentlichen Nachricht sind die von Dir mitgeteilten Daten zusätzlich auch für alle anderen Besucher unserer Fanpage sichtbar.

Die im Rahmen Deiner Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden von uns sechs Monate nach der letzten Nachricht gelöscht. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Eine öffentliche Nachricht kann nur von Dir gelöscht werden.

7. Sicherheitsvorkehrungen

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Deine uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik, fortlaufend verbessert und angepasst. Es ist nicht auszuschließen, dass unverschlüsselt preisgegebene Daten von Dritten eingesehen werden können. Es wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) übertragen werden.

8. Links zu anderen Websites

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für den Auftritt der Azola GmbH unter azola.net. Wenn Du die Website der Azola GmbH verlässt, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.